Dr. House

Dr. House

Die Serie „Dr. House“ dreht sich um ein Ärzteteam, das darauf spezialisiert ist, seltene Krankheiten aufzuspüren. Dr. Gregory House ist Leiter dieser Einheit. Seine schroffe Art und seine zynischen Kommentare schrecken Kollegen wie Patienten oftmals ab. Dennoch bestreitet niemand seine überragende Fachkenntnis, nicht einmal seine Gegenspielerin und Leiterin des Krankenhauses, Dr. Lisa Cuddy.

Die nächsten Folgen

Letzter Akt: Reichenbachfall

Letzter Akt: Reichenbachfall

MI08.0420.15

House überlegt, wie er verhindern kann, dass er ins Gefängnis muss, bevor Wilson stirbt. Zuerst überredet er Foreman zu einer Falschaussage. Doch der macht im letzten Moment einen Rückzieher. Dann versucht er sein Glück bei Wilson, aber auch er hat keine Lust auf einen Meineid. Zufällig bekommt House einen neuen Patienten, der ebenfalls dem Tod geweiht ist. Der erklärt sich bereit, House zu helfen - allerdings nur unter bestimmten Bedingungen.

Schmerzensgrenzen

Schmerzensgrenzen

MI08.0421.10

Dr. Gregory House ist kein Arzt, dem man seine Wehwehchen klagen möchte. House ist meist schlecht gelaunt, behandelt Patienten und Kollegen gleich schlecht - und er hasst es, mit den Kranken zu reden. Trotzdem ist der Eigenbrötler eine Koryphäe. House ist ein phänomenaler Diagnostiker, der medizinische Herausforderungen liebt. In seinem ersten Fall muss er mit seinem Team herausfinden, warum die Lehrerin Rebecca plötzlich zusammengebrochen ist.

Falsche Geschichte

Falsche Geschichte

MI15.0420.15

Dr. House und sein Stab sind mit dem Fall des 16-jährigen Highschool-Studenten Dan befasst: Dan leidet unter schweren Albträumen, phasenweise auftretenden Halluzinationen und war zuletzt auf dem Sportplatz zusammengebrochen. Während Cameron, Chase und Foreman noch das EEG und die Blutwerte des Jungen auswerten, vermutet House aufgrund verschiedener Indizien, dass mit der medizinischen Vorgeschichte des Jungen etwas nicht stimmt.

Die Charaktere

Dr. House

Dr. House

House ist ein Einzelgänger, aber auch ein Genie im Fachgebiet der Medizin. Er leitet die Diagnostische Abteilung. Was ihm an Empathie fehlt gleicht er durch seine Beobachtungsgabe und sein diagnostisches Talent aus. Ein Infarkt in seinem Oberschenkel führte zu seiner Gehbehinderung. Vielleicht ein Grund für seine zynische und misanthropische Art?

Dr. James Wilson

Dr. James Wilson

Der Onkologe ist House‘ bester Freund. Er besorgt ihm Vicodin gegen die Schmerzen im Bein. Es ist erstaunlich, dass diese Freundschaft so lange hält, da House ihn auch nicht besser behandelt als seine Mitmenschen. Als Wilson sich von seiner Frau trennt, muss er vorübergehend bei House unterkommen.

Dr. Lisa Cuddy

Dr. Lisa Cuddy

Sie ist die Leiterin des Krankenhauses und die direkte Vorgesetzte von Dr. House. Dr. Cuddy ist die erste Frau in der Position eines ärztlichen Direktors, und mit 32 Jahren auch die jüngste. Aufgrund House’ unkonventioneller Vorgehensweise und seiner Art, mit Patienten umzugehen, geraten sie immer wieder aneinander.

Dr. Eric Foreman

Dr. Eric Foreman

Dr. Foremans Fachgebiet ist die Neurologie. Aufgrund seiner kriminellen Vergangenheit piesackt ihn House oft mit provozierenden Sprüchen. Dr. Foreman verachtet House wegen seiner schroffen Art und ist dessen größter Widersacher, was von vielen damit begründet wird, dass er und House sich in ihren medizinischen Ansichten sehr ähneln.

Dr. Allison Cameron

Dr. Allison Cameron

Dr. Allison Cameron ist Fachärztin für Immunologie. Sie beendete ihre Schulzeit mit einem sehr guten Abschluss und bevor sie am Princeton-Plainsboro arbeitete, war sie Mitarbeiterin der renommierten Mayo-Klinik. Laut House habe Cameron aber lediglich wegen ihres guten Aussehens eingestellt. House und Cameron hatten sogar mal ein Date.

Dr. Robert Chase

Dr. Robert Chase

Chase ist Spezialist für Intensivmedizin, Australier und stammt aus wohlhabenden Verhältnissen. Dr. Chase hat seine Stelle in House’ Team nur einem Anruf seines Vaters, einem berühmten Rheumatologen, zu verdanken. Der kreative Kopf der Gruppe schlägt oft eher unkonventionelle Behandlungsmethoden vor. Es kommt zu einer ungeplanten beruflichen Veränderung.